Spanien: Bilbao und San Sebastian - Postmoderne Meister und Fantasy-Landschaften (2020/2021)

  • 6 Tage: Bilbao und San Sebastian 
  • Angebotsnummer:
    239675
  • Reisedauer:
    6 Tage
  • Länder und Region:
    Spanien, Rioja, Baskenland
  • Teilnehmerzahl:
    min. 8 max. 14
  • Kundenbewertung:
    (4.29 von 5)
  • ab € 1.450
  • zur Anfrage
Frank Gehry, Jeff Koons, Santiago Calatrava und Sir Norman Foster begrüßen Sie in Bilbao, wo man sich vor postmodernen Meisterwerken aus Architektur und Kunst kaum retten kann. Bei San Sebastian hingegen sind die Eye-catcher nicht menschengemacht: Hier hat die Natur sich kreativ ausgetobt und Landschaften im Stil des Surrealismus geschaffen, die zufällig hindurchspazierende Menschen wie Figuren in einem Online-Game oder Fantasy-Film erscheinen lassen.

 
Verlauf:
 
1. Tag: Flug nach Bilbao
Moderne Architektur erwartet Sie schon mit dem Flughafen von Bilbao, der Paloma, die Taube, genannt wird. Hier begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und führt Sie zum Aussichtspunkt auf dem Monte Artxanda. Sie machen es sich in Ihrem Hotel gemütlich, ehe Sie über die schwebende Zubizuri-Brücke vom Paloma-Architekten Santiago Calatrava und am Fluss Nervión zum Guggenheim-Museum und zur Kunstmeile spazieren. Nach so viel Postmoderne dinieren Sie traditionell mit Apero in einem typisch baskischen Restaurant. A

2. Tag: Postmodernes Bilbao
Entspannt spazieren Sie durch die Altstadt und sammeln Bilder von den Fosteritos. Keine Tortilla-Chips, sondern der Spitzname für die von Sir Norman Foster designten wurmartigen Eingänge der Metro, die die Passagiere zu verschlucken scheinen. Am Nachmittag steht dann der Höhepunkt des Tages auf dem Programm: das Guggenheim-Museum, das architektonische Meisterwerk von Frank Gehry. Mit einem Audioguide finden Sie Ihren eigenen Weg und Zugang zu den Werken von Kandinsky, Picasso, Koons, Rothko & Co. Am Abend widmen Sie sich am besten dem Poteo. F

3. Tag: Rioja
Die schmackhaftesten spanischen Weine kommen bekanntermaßen aus der Region Rioja. Dass in den Weingärten unterhalb des Kantabrischen Gebirges auch Architekten Geschmack beweisen, hat sich noch nicht so herumgesprochen. Ihr erster Stopp, das Weingut Marqués de Riscal, ist ein Bündel von in silber und violett funkelnden Bändern aus Titan, das sich über das Grün der Weinstöcke schwingt, ebenso wie das Guggenheim- Museum auch von Frank Gehry entworfen. Ähnlich spektakulär ist die Architektur der Bodega Ysios, die sich völlig verpixelt aus den Rebstöcken erhebt. Nachdem Sie genügend Fotos von beiden verrückten Gebäuden im Kasten haben, ist es Zeit für eine entspannte Wanderung durch die Weinfelder, die von Guardaviñas bewacht werden – zipfelmützenförmige Steinbauten mit uriger Optik. Wie in das Land eingebettet wirkt die Bodega Baigorri, in der Wein schonend mit Hilfe der Schwerkraft gekeltert wird. Was dabei an Rioja herauskommt, probieren Sie beim Mittagessen. Wie aus dem Mittelalter wirkt der kleine Ort Laguardia mit seiner Stadtmauer und den gotischen Portalen. Vom Stadtturm aus entdecken Sie das Ebro-Tal aus der Vogelperspektive: Weingärten und kein Ende in Sicht. FM

4. Tag: Magische Orte an der Baskischen Küste
Sie verabschieden sich von Bilbao und reisen entlang der Atlantik-Küste. Spektakulär erhebt sich aus der rauen See die Mini-Insel Gatzelugatxe, die mit ihrem felsig-schmalen Zugang übers Meer für ein Fantasy- Computerspiel entworfen scheint. Bei Zumaia treffen Sie während einer Bootsfahrt auf das Flysch, bekannt aus Game of Thrones. Steinformationen, die aussehen, als hätte ein Riese mit seinem Kamm die Felsen bearbeitet. In San Sebastian erwartet Sie klassische Eleganz: Die Belle Epoque hat ihre Spuren in Hotels, Caféhäusern, Casinos und Theatern hinterlassen. Sie verschaffen sich einen Überblick vom Monte Igueldo, ehe Sie Ihr Hotelzimmer beziehen. Am Abend speisen Sie im rustikalen Ambiente einer Apfelwein-Bodega. Ihre Sidra zapfen Sie sich selbst aus riesigen Fässern – soviel Sie wollen (und können). FA

5. Tag: San Sebastian
Nach dem Frühstück wird es sportlich: Mit E-Bikes erkunden Sie die Altstadt. Über die berühmte Sandbucht kommen Sie zur Skulptur der Windkämme. Den Rest des Tages können Sie in San Sebastian herumstromern oder Sie gönnen sich eine ordentliche Dosis Wellness im Badehaus La Perla. Abends mischen Sie sich unter die Einheimischen beim Poteo. Ein Kenner der Szene begleitet Sie. Doch nicht zu viel trinken, denn Sie sollen ja noch den besten Pintxo als den Star der baskischen Esskultur krönen. FA

6. Tag: Bye bye, Baskenland!
Heute geht es vom Flughafen Bilbao zurück nach Frankfurt. F Oder Sie bleiben noch etwas länger?

 
Bild für Spanien: Bilbao und San Sebastian - Postmoderne Meister und Fantasy-Landschaften (2020/2021)

Leistungen:

  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft Frankfurt – Bilbao und zurück in der Economy Class
  • 3 Übernachtungen im Komfort-Hotel in Bilbao
  • 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel in San Sebastian
  • Deutsch sprechende Reiseleitung für maximal 14 Gäste (1. bis 4. Tag)
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (FMA: Frühstück, Mittag-, Abendessen)
  • Inklusive: Guggenheim-Museum mit Audioguide, Bootsfahrt Zumaia, E-Bike-Tour in San Sebastian, City Tour in Bilbao
  • Alle Fahrten und Transfers
  • Slow Down Travel-Infopaket mit Reiseliteratur und Detail-Informationen zur Reise


Nicht Enthalten
 
  • Trinkgelder


Reisepapiere
 
  • Personalausweis erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.


Preisinformationen
Gerne bieten wir Ihnen auch Anschlussflüge oder Rail & Fly an.


Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 14 Gäste

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus: