Faszination Nordland

  • 21-tägige Reise nach Norwegen, Schweden und Finnland mit Dertour
    Stockholm, Oslo, Helsinki, Nordkap, Lofoten, Hurtigrutenstrecke Lofoten-Bergen
  • Angebotsnummer:
    237243
  • Reisedauer:
    21 Tage
  • Länder und Region:
    Finnland, Norwegen, Schweden, Lappland, Telemark, Lofoten, Skandinavien, Nordkap
  • Kundenbewertung:
    (4.1 von 5)
  • ab € 2.845
  • zur Anfrage
Die schönsten Naturlandschaften Skandinaviens und Finnlands in einer Reise über den Polarkreis! Dazu zählen Wald und Seenlandschaften ebenso wie das arktische Nordkap. An Bord eines Schiffes der Hurtigruten erleben Sie zudem das märchenhafte Lofoten-Archipel.

 
  • Individuelle Verlängerungen
  • Mehrere Varianten buchbar

 
Verlauf:

1. Tag: Oslo

Individuelle Anreise nach Oslo mit der Fähre oder dem Flugzeug. Je nach Ankunftszeit empfehlen wir den Vigeland Skulpturenpark zu besichtigen (fakultativ). Er zeigt nordische, moderne Kunst und stimmt Sie hervorragend auf die nordischen Kulturen ein. Im Zentrum ist die Flaniermeile Karl Johan mit der Universität, dem Parlament und dem königlichem Schloss sehr beliebt. Eine Nacht im CC Gabelshus oder im Thon Linne (Mittelklasse) in Oslo.

2. Tag: Oslo - Örebro
Die heutige Etappe führt Sie durch die Wald- und Seenlandschaft Värmlands nach Schweden. Von Arvika aus lohnt sich ein Abstecher in das schöne Naturreservat Glafsfjorden. Ein weiteres Naturhighlight erwartet Sie: der Vänernsee, der größte See Schwedens. Angekommen in Örebrö finden Sie das Freilichtmuseum Wadköping (fakultativ). Eine Nacht im Clarion Collection Hotel Borgen (Mittelklasse) in Örebro. Ca. 350 km/ca. 5 Std. (F)

3. Tag: Örebrö - Stockholm
Bevor Sie Stockholm anfahren, sollten Sie in Mariefred am Schloss Gripsholm (fakultativ) anhalten, um die typische „Inga Lindström Atmosphäre“ einzuatmen. Sehenswert ist ebenfalls der Gutshof Julita mit dem schwedischen Landwirtschaftsmuseum. Wunderschön liegt die wohl schönste Stadt Skandinaviens auf 14 Inseln um das Königliche Schloss herum. Lohnenswerte Besichtigungspunkte sind z.B. die Altstadt Gamla Stan, das Königliche Schloss und das Vasa Museum (fakultativ). Eine Nacht im Clarion Collection Hotel Tapto (Mittelklasse) in Stockholm. Ca. 200 km/ca. 2,5 Std. (F)

4. Tag: Stockholm - Gimo
Besuchen Sie am Vormittag die Museumsinsel Djurgården mit dem Vasa Museum (fakultativ), bevor Sie über die Kulturlandschaft Upplands in die Gutshofregion nach Gimo fahren. Eine Nacht im Gimo Herrgård Hotel (Mittelklasse) in Gimo. Ca. 130 km/ca. 1,5 Std. (F)

5. Tag: Gimo - Sundsvall
Entlang der Ostseeküste geht es in den Norden Schwedens. Sie durchqueren das wunderschöne Mündungsdelta des Dalälven bei Älvkarleby und den Ort Gävle, wo das schwedische Eisenbahnmuseum beheimatet ist (fakultativ). Eine Nacht im Clarion Collection Grand (Mittelklasse) in Sundsvall. (F)

6. Tag: Sundsvall - Umeå
Sundsvall war einst eine bedeutende Hafenstadt. Heute sind vier Hafenmagazine überdacht und beherbergen u.a. das Kulturmagazin mit Bibliothek und Museum. Über eine Brücke gelangen Sie auf die Insel Alnö, die mit einer interessanten Vegetation und wunderschönen Badestränden am Bergfjord beeindruckt. Weiterfahrt Richtung Norden. Die einzigartige felsige Steilküste der Höga Kusten gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und bringt Sie ins Staunen. In der Kulturstadt Umeå ist vor allem der Musik gewidmet. Regelmäßig finden hier Jazz- und Bluesfestivals statt. Sehenswert sind zudem das Kunstmuseum (fakultativ) und das Västerbottens Museum mit dem Freilichtmuseum Gamlia (fakultativ).Eine Nacht im Elite Mimer Hotel (Mittelklasse) in Umeå. Ca. 270 km / ca. 3 Std. (F)

7. Tag: Umeå - Vaasa
Vom Hafen Umeås, der in Holmsund in den Schären der Ostsee liegt, geht es bequem mit der Wasaline Fähre ins finnische Vaasa. Sie fahren durch das wunderschöne Kvarken-Archipel, welches UNESCO Weltkulturerbe ist. Vaasa ist geprägt von der authentischen Atmosphäre einer Küstenstadt, kombiniert mit unzähligen Veranstaltungen und Shoppingmöglichkeiten. Eine Nacht im Sokos Hotel Royal (Mittelklasse) in Vaasa. Ca. 120/ca. 5 Std. (inkl. Seestrecke). (F)

8. Tag: Vaasa - Oulu
Am Vormittag lohnt sich ein Besuch der Kirchen- und Burgruinen in Alt Vaasa oder ein Ausflug zum Schärengarten mit herrlichen Sandstränden, Badeklippen und Radwegen. Weiterfahrt nach Oulu. Auf dem Weg sehen Sie die Munsala Feldsteinkirche und die St. Britta Kirchen in Nykarleby, sowie den Ort Jakobstad, das frühere Zentrum für Schiffbau mit einer Holzkirche aus dem Jahre 1731. Oulu hingegen weist ein modernes Stadtbild auf mit lebhafter Fußgängerzone und interessanten Markthallen am Hafen. Eine Nacht im Sokos Hotel Arina (Mittelklasse) in Oulu. Ca. 320 km/ca. 4,5 Std. (F)

9. Tag: Oulu - Ylläs
Fahrt durch das Binnenland nach Ranua mit Besuch des Tierparks, der etwa 60 Arten von arktischen Tieren beheimatet. Weiterer Stopp in Rovaniemi, das unmittelbar am Polarkreis liegt und als Tor zu den arktischen Regionen dient. Außerdem ist der Ort bekannt als Heimat des Weihnachtsmannes mit sehenswertem Werkstattdorf (fakultativ) und Souvenirläden. Ein weiteres Highlight im Ort ist das Arktikum, wo man Natur und Kultur des Nordens mit allen Sinnen erleben kann (fakultativ). Eine Nacht im Hotel Ylläsrinne (Mittelklasse) in Ylläs. Ca. 380 km/ca. 5 Std. (F)

10. Tag: Ylläs - Inari
Sie befinden sich im schönen Ylläs Nationalpark und nur einen Katzensprung entfernt vom beliebten Urlaubsort Levi, der im Sommer den Wandertourismus anlockt. Entlang der Schotterstraße nach Inari durchqueren Sie die wilde lappländische Natur mit Heide und typischer Runda. Besonders schön ist auch der Lemmenjoki Nationalpark (fakultativ), wo Sie mit Sicherheit Rentiere kreuzen werden. In Inari zeigt das Siida Museum (fakultativ) das Leben der Sami in der Nordkalotte. Eine Nacht im Wilderness Hotel Inari (Mittelklasse) in Inari. Ca. 230 km/ca. 3 Std. (F)

11. Tag: Inari - Honningsvåg
Es geht weiter Richtung Norden durch die Finnmark nach Norwegen. Gleich nach dem Stabburdalen Nationalpark erreichen Sie das Ufer des Porsangerfjords am Nördlichen Eismeer. Der letzte Ort vor dem Nordkap ist Honningsvåg. Eine Nacht im Scandic Hotel Bryggen (Mittelklasse) in Honningsvåg. Ca. 355 km / ca. 5 Std. (F)

12. Tag: Honningsvåg - Hammerfest
Über die karge Landschaft der Insel Magerøya erreichen Sie den Nordkapfels. Von dort trennen Sie nur noch die Svalbard-Inseln vom Nordpol. Neben dem berühmten Monument "Kinder der Erde" gibt es hier auch ein Museum und Restaurant. Zurück entlang des Porsangerfjords geht es in die nördlichste Stadt der Welt. Eine Nacht im Thon Hotel Hammerfest (Mittelklasse) in Hammerfest. Ca. 240 km/ca. 4 Std. (F)

13. Tag: Hammerfest - Enontekiö
Die Fjellstrecke führt Sie über das Hochland nach Alta, wo die Nordlichtkirche und das archäologische Freilichtmuseum mit Panoramaaussicht auf Sie wartet (fakultativ). Durch das ursprünglich schöne Urstromtal bei Kautokeino und das Rentierweideland geht es in den Ort Hetta in Enontekiö. Eine Nacht im Hetan Majatalo Lodge (Mittelklasse) in Enontekiö. Ca. 350 km/ca. 5 Std. (F)

14. Tag: Enontekiö - Björkliden
Sie verlassen die finnische Tundra und fahren nach Kiruna mit einem Stopp im Icehotel 365 in Jukkasjärvi (fakultativ). Entlang einer der schönsten Panoramastraßen geht es zum Abisko Nationalpark, welcher der älteste Europas ist (fakultativ), und weiter nach Björkilden. Eine Nacht im Björkliden Hotel Fjället (Mittelklasse) in Björkliden. Ca. 350 km/ca. 5 Std. (F)

15. Tag Björkliden - Lofoten
Die heutige Etappe verspricht neue Landschaften. Aus dem Bergland fahren Sie zu den Inseln der Lofoten, wo der schmucke Künsterort Henningsvaer Sie erwartet. Eine Nacht im Arctic Hotel Henningsvaer (Mittelklasse) auf den Lofoten . Ca. 300 km/ca. 5 Std. (F)

16. -18. Tag: Hurtigruten: Lofoten - Bergen
Zunächst haben Sie Zeit die Lofoten von Land aus zu erkunden, bevor Sie am Abend für 3 Nächte an Bord der Hurtigruten gehen. Während der Kreuzfahrt erleben Sie die unwirklich schöne Landschaft noch einmal ganz entspannt und aus einer neuen Perspektive. Sie sehen die Helgelandküste mit dem Bergpanorama Sieben Schwestern, das Naturphänomen der Höhle des Berg Torghattan und Trondheim. 3 Nächte an Bord der Hurtigruten in einer Innenkabine. (F)

19. Tag: Bergen
Am vierten Tag der Seereise erleben Sie noch die vorgelagerten Inseln Westnorwegens und die Einfahrt in die Hansestadt Bergen. Sehenswert ist vor allem der Fischmarkt und die erhaltenen Speicherhäuser Bergen Brygge. Eine Nacht im Thon Hotel Orion Bryggen (Mittelklasse) in Bergen. (F)

20. Tag: Bergen - Gaustablikk Telemark
Sie verlassen Bergen in Richtung Hardangerfjord, wo aufgrund des milden Klimas Obstplantagen die Hänge säumen. Per Fähre geht es nach Jondal, von wo aus man einen Abstecher zum Folgefonnagletscher machen kann (fakultativ). Weiterfahrt über Sundal nach Odda, wo der Wasserfall Låtefossen liegt. Über den Rødalpass gelangen Sie in die Hardangervidda, das größte Hochland Europas, und weiter in die Telemark. Die letzte Strecke führt über eine beeindruckende Serpentinenstraße zum Gaustablikk. Eine Nacht im Hotel Gaustablikk (Mittelklasse) in Gaustablikk. Ca. 355 km/ca. 6,5 Std. (F)

21. Tag: Gaustablikk Telemark - Oslo
Bis zum Mittag haben Sie die Telemark hinter sich gelassen und erreichen die ausgeprägte Kulturlandschaft Oslos. Individuelle Abreise oder Verlängerung. Ca. 185 km/ca. 3 Std. zum Hafen bzw. ca. 245 km/ca. 4 Std. zum Flughafen. (F).

 

Bild für Faszination Nordland
Leistungen:
 
  • Individualreise lt. Reiseverlauf
  • 17 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels (Mittelklasse) und 3 Nächte an Bord der Hurtigruten inkl. PKW Mitnahme in einer Innenkabine
  • 20x Frühstück
  • Fährüberfahrt Umeå - Vaasa
  • Reiseführer


Hinweis
 
  • Gesamtstrecke: 5.090 km
  • Auch buchbar mit 3 Nächten an Bord der Hurtigruten in einer Außenkabine.
  • Bei Anreise bis 1.7.: Übernachtung am 9. Tag in Levi anstatt Ylläsrinne.
  • Fähranreise mit der Color Line ab/bis Kiel nach Oslo buchbar.
  • Kosten für innernorwegische Fährüberfahrten sowie Maut-, Tunnel- und Parkgebühren pro Person bei 2 Personen pro Pkw ca. EUR 80
  • Fähr-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus: