Patagonien - Natur pur

  • 19 Tage/18 Nächte ab Puerto Montt bis Punta Arenas
  • Angebotsnummer:
    235553
  • Reisedauer:
    19 Tage
  • Länder und Region:
    Argentinien, Chile, Patagonien
  • Kundenbewertung:
    (4.23 von 5)
  • ab € 2.999
  • zur Anfrage
Genießen Sie die Art von Freiheit, die Ihnen nur Patagonien bieten kann. Im dünn besiedelten, südlichsten Teil des amerikanischen Kontinents scheint die Zeit stillzustehen. Mächtige Bergmassive, blaue Seen, beeindruckende Gletscher und dichte Wälder sorgen zu jedem Zeitpunkt der Reise für eine prächtige Kulisse. Ein Paradies für Naturfreunde.


Highlights
 
  • Carretera Austral
  • Perito-Moreno-Gletscher
  • Nationalpark Torres del Paine

 
Verlauf:

1. Tag: Puerto Montt – Petrohué

Ein Reiseleiter wird Ihnen bei der Übernahme des Mietwagens am Flughafen von Puerto Montt behilflich sein. Zudem erhalten Sie nützliche Tipps zur Reise. Anschließend Fahrt nach Petrohué, im Nationalpark Vicente Perez Rosales. (A)
Unterkunft: Petrohué***
Tageskilometer: ca. 90 km

2. Tag: Vicente Perez Rosales erleben
Heute haben Sie Zeit, den ältesten Nationalpark Chiles ausgiebig zu erkunden. Begeben Sie sich auf eine Wanderung auf den zahlreichen Wegen. (F, A)
Unterkunft: Petrohué***

3. Tag: Petrohué – Hornopirén
Die Reise führt Sie Richtung Süden, zunächst entlang des Reloncaví-Fjordes und vorbei an den schönen Flüssen Petrohué, Cochamó und Puelo. Auf einer abwechslungsreichen Route gelangen Sie in die Stadt Hornopirén, am Fuß des gleichnamigen Vulkans. (F)
Unterkunft: Hosteria Catalina***
Tageskilometer: ca. 200 km

4. Tag: Hornopirén – Pumalin-Park
Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Fahrt mit der Fähre durch den Cholgo-Kanal und den beeindruckenden Camau-Fjord (ca. 4 Std). Nach einer kurzen Weiterfahrt begeben Sie sich auf eine zweite Fähre, die Sie schließlich nach Caleta Gonzalo und Ihrem Hotel bringt. (F)
Unterkunft: Caleta Gonzalo***
Tageskilometer: ca. 20 km Fahrt; ca. 5 h auf Fähren

5. Tag: Pumalin-Park
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich einen Eindruck vom größten privaten Park des Landes zu verschaffen. (F)
Unterkunft: Caleta Gonzalo***

6. Tag: Pumalin-Park – Puyuhuapi (Queulat-Nationalpark)
Am Vormittag setzen Sie die Reise in Richtung Chaitén fort. Tagesziel ist der See Risopatrón. Nehmen Sie sich während der Fahrt Zeit, um die Umgebung zu betrachten, denn abseits der Strecke bilden Flüsse, Seen, Berge und Gletscher eine prächtige Kulisse. Übernachtung in Puyuhuapi. (F)
Unterkunft: Hosteria Alemana***
Tageskilometer: ca. 230 km

7. Tag: Puyuhuapi/Queulat-Nationalpark erleben
Heute haben Sie die Möglichkeit, das malerische kleine Dorf Puyuhuapi und den Queulat-Nationalpark zu erkunden. Wandern Sie entlang von Seen, durch immergrüne Wälder und bestaunen Sie die gletscherbedeckten Berge. (F)
Unterkunft: Hosteria Alemana***

8. Tag: Puyuhuapi (Queulat-Nationalpark) – Coyhaique
Etappenziel ist Coyhaique, Hauptstadt der Aysén-Region. Unterwegs fahren Sie zunächst durch spektakuläre Landschaft und kurz vor Ankunft durch den Simpson-Nationalpark. (F)
Unterkunft: Belisario Jara***
Tageskilometer: ca. 240 km

9. Tag: Coyhaique – Puerto Guadal (General-Carrera-See)
Die heutige Route führt Sie durch unbewohnte Gegenden entlang der Carretera Austral. Verschiedene Aussichtspunkte geben Ihnen die Gelegenheit, Zwischenhalte einzulegen und die Umgebung zu bestaunen. Ihre Unterkunft befindet sich in der Nähe des türkisfarbenen General Carrera-Sees. (F)
Unterkunft: Mirador de Guadal***
Tageskilometer: ca. 260 km

10. Tag: Puerto Guadal (General-Carrera-See)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die wunderschöne Umgebung des zweitgrößten Sees Südamerikas zu erkunden. Wir empfehlen einen Besuch der Höhlen von Puerto Tranquilo, die per Boot besichtigt werden können. (F)
Unterkunft: Mirador de Guadal***

11. Tag: Puerto Guadal (General-Carrera-See) – Lago Posadas
Fahren Sie westlich entlang des Rio Baker in Richtung Cochrane. Nach ca. 40 km biegen Sie ab ins Chacabuco-Tal und fahren auf kurvigen Straßen durch noch unberührte Gegenden mit einem vielfältigen Natur- und Tierleben. (F)
Unterkunft: Rio Tarde Casa Patagonica***
Tageskilometer: ca. 210 km

12. Tag: Lago Posadas – El Chaltén
Eine lange Fahretappe führt Sie auf dem "Patagonian Highway" nach El Chaltén in Argentinien. Der Ort liegt am Fuße des bekannten Fitz Roy, einem über 3.400 m hohen Granitberg. (F)
Unterkunft: Lunajuim***
Tageskilometer: ca. 530 km

13. Tag: El Chaltén (Fitz Roy)
Unternehmen Sie eine Wanderung im Nationalpark und bestaunen Sie die Berglandschaft. Optional können Sie einen Bootsausflug zum Viedma-Gletscher buchen (beginnt vormittags). (F)
Unterkunft: Lunajuim***

14. Tag: El Chaltén – El Calafate
Heute umfahren Sie den Viedma-See und setzen die Reise in Richtung El Calafate fort. Die Ortschaft liegt am Lago Argentino, einem weiteren riesigen Gletschersee. (F)
Unterkunft: Sierra Nevada***
Tageskilometer: ca. 240 km

15. Tag: El Calafate
El Calafate ist Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Los Glaciares mit dem berühmten Gletscher Perito Moreno. Besichtigen Sie den Park auf eigene Faust oder buchen Sie eine der zahlreichen organisierten Touren. (F)
Unterkunft: Sierra Nevada***

16. Tag: El Calafate – Torres Del Paine
Ihre Reise bringt Sie durch die einsame Pampa zurück nach Chile in den einzigartigen Nationalpark Torres del Paine. (F)
Unterkunft: Cabañas del Paine**(*)
Tageskilometer: ca 350 km

17. Tag: Torres Del Paine
Der Park gilt als einer der schönsten und spektakulärsten Orte auf dem amerikanischen Kontinent. Hier erleben Sie eindrucksvolle Bergformationen, türkisblaue Seen, Gletscher und eine vielfältige Tierwelt. (F)
Unterkunft: Cabañas del Paine**(*)

18. Tag: Torres Del Paine – Punta Arenas
Auf einer ca. 5-stündigen Fahrt begeben Sie sich nach Punta Arenas an der Magellan-Straße. Wir empfehlen einen Zwischenstopp bei der Milodón-Höhle, wo Forscher die Überreste eines gigantischen Faultiers entdeckten. (F)
Unterkunft: Cabo de Hornos****
Tageskilometer: ca. 400 km

19. Tag: Punta Arenas
Abgabe des Mietfahrzeugs in der Innenstadt oder am Flughafen. Individuelle Rück- oder Weiterreise. (F)

 
Bild für Patagonien - Natur pur
Leistungen:
 
  • 18 Übernachtungen laut Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • 19 Tage Mietwagen laut Ausschreibung, sonst gleichwertig, inkl. CDW-Versicherung mit Selbstbeteiligung bei Schäden, Fahrlässigkeit, Autoüberschlag, Raub und Diebstahl
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Erlaubnis und Gebühren für Grenzüberfahrt nach Argentinien
  • Einweggebühr Puerto Montt - Punta Arenas
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Routenbeschreibung


Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • Zusatzkosten für Extraleistungen (Navigationsgerät, zusätzlicher Fahrer)
  • Flughafen-Servicegebühr (ca. USD 10 pro Miettag, vor Ort zahlbar)
  • Mietwagen: Reifenschäden (falls keine Kollision/Unfall mit Drittpersonen), Schäden bei Fahrlässigkeit und Autoüberschlag
  • Straßengebühren und Steuern
  • Ausflüge, Eintrittsgelder, persönliche Ausgaben


Hinweise:
 
  • Programm-/Routenänderungen vorbehalten.
  • Konditionen Mietwagen: Mindestalter 22 Jahre.
  • Benötigte Unterlagen zur Mietwagenübernahme: Kreditkarte, Reisepass und internationaler Führerschein.
  • Ein 4x4-Fahrzeug wird für diese Reise empfohlen.
  • Die Reise ist im April und September 2020 nur auf Anfrage und vorbehaltlich Verfügbarkeit buchbar.
  • Vom 01.05.-31.08.2020 ist die Reise nicht buchbar.

 
Bitte wählen Sie eine Saison aus: