Kreuzfahrt 'Donauschätze bis ins Delta'

  • 15 Tage Donaukreuzfahrt bis zum Donaudelta mit der DCS Amethyst
    Passau - Wien - Kalocsa - Mohács - Belgrad - Eisernes Tor - Rousse - Tulcea - Oltenita Giurgiu - Eisernes Tor - Novi Sad - Mohács - Budapest - Bratislava - Wachau - Passau
  • Angebotsnummer:
    232632
  • Reisedauer:
    15 Tage
  • Länder und Region:
    Bulgarien, Deutschland, Österreich, Rumänien, Serbien, Slowakei, Ungarn, Donaudelta, Wachau
  • ab € 1.799
  • zur Anfrage
Genießen Sie bei einer Donaukreuzfahrt eine entspannte Auszeit und einen unvergesslichen Urlaub auf einem der längsten Flüsse in Europa. Reisen Sie während einer 15-tägigen Flusskreuzfahrt entlang der Donau, welche wie kein anderer Fluss durch insgesamt 10 Länder fließt. Die Donaukreuzfahrt führt Sie über Wien, Belgrad und das Eiserne Tor bis in das Donau Delta, wo die Donau in das Schwarze Meer mündet. Mit Ihrem komfortablen Flussschiff, der DCS-Amethyst, reisen Sie bequem und können während der Flusskreuzfahrt auf dem Panoramadeck die Highlights der vorbeiziehenden Landschaft bestaunen oder sich in unserem Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool erholen.

Sie starten Ihre Donaukreuzfahrt in der Drei-Flüsse-Stadt Passau, in welcher der Inn, die Ilz und die Donau zusammenfließen. Von dort reisen Sie weiter nach Wien, die wunderschöne Hauptstadt Österreichs, welche mit ihren Barockschlössern, dem Stephansdom oder dem Wiener Prater eine einzigartige und bezaubernde Atmosphäre vorweisen kann. Bei einer Stadtrundfahrt haben Sie die Gelegenheit viele Sehenswürdigkeiten Wiens zu erleben. In Kalocsa erwartet Sie dann eine der ältesten Städte Ungarns. Dort können Sie das Paprika-Museum und das Volkskunsthaus besichtigen. Bei einem Ausflug in die Puszta können Sie eine Pferdevorführung und eine Kutschfahrt durch die Puszta erleben.

Während Ihrer Donaukreuzfahrt begrüßt Sie mit Belgrad, die Hauptstadt Serbiens. Hier warten die Parkanlage Kalemegdan mit der Festung Belgrad oberhalb der Mündung der Save in die Donau auf Sie. Vorbei am Eisernen Tor reisen Sie weiter nach Rousse. Begeben Sie sich auf eine Tour durch die Stadt und erleben Sie die vielen von österreichischen Architekten entworfen historischen Gebäude, welche der Stadt den Namen ?Klein Wien? eingebracht haben. Das Highlight dieser Donaukreuzfahrt ist das Donaudelta, das zweitgrößte Flussdelta Europas. In diesem Biosphärenreservat können Sie ca. 5.200 verschiedene Tier- und Pflanzenarten beobachten. Erkunden Sie außerdem bei einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten der rumänischen Hauptstadt Bukarest wie den Triumphbogen, das Königsschloss und den Victoria-Palast.

Retour am Eisernen Tor vorbei führt Sie Ihre Donaukreuzfahrt dann in die Stadt Novi Sad mit vielen Sehenswürdigkeiten und Kulturdenkmälern wie der Festung Petrovaradin, der Altstadt Stari Grad und der Maria-Entschlafen-Kirche. Bei einem Halt in der Donaustadt Mohacs erwartet Sie eine der schönsten Städte des Landes, die Stadt Pecs. Bestaunen Sie unter anderem die Kathedrale, den Bischofspalast oder die Moschee des Paschas Jakowali Hassan. Spazieren Sie bei einer Stadtführung in Budapest durch alte Burgviertel und bewundern Sie die Matthiaskirche, von welcher sich ein überwältigender herrlicher Blick auf die Donau und das Parlament ergibt. Außerdem können Sie bei einer Besichtigung von Schloss Gödöllö - dem Lieblingsschloss von Sissi - Geschichte hautnah erleben.

Die Donaukreuzfahrt mit der DCS Amethyst führt Sie anschließend nach Bratislava, wo Sie bei einer Stadtrundfahrt Sehenswürdigkeiten wie das Grassalkovich Palais (Sitz des Präsidenten), die Festung Bratislava und den Martinsdom erkunden können. Zum Abschluss können Sie die Schönheit der Wachau mit dem herrlich gelegenen Weindorf Dürnstein und dem Kloster Stift Melk mit seinem einzigartigen Stiftpark kennenlernen, bevor Ihre traumhafte Donaukreuzfahrt in Passau wieder endet.

 
Reise Highlights
 
  • Eindrucksvolle Donaukreuzfahrt
  • Vollpension
  • Faszinierendes Donaudelta
  • Romantische Flusslandschaft

 
Verlauf:

Reisetag / Reisestation / Ankunft / Abfahrt / Ablauf

1. Tag
/ Passau / - / 16:00 / Einschiffung ab 14:30 Uhr

2. Tag / Wien / 12:00 / 17:30 / Stadtrundfahrt/-gang Wien € 35,-

3. Tag / Kalocsa / 15:00 / 18:30 / Ausflug "Kalocsa/Puszta" € 49,-

3. Tag / Mohacs / 22:00 / 24:00 /

4. Tag / Belgrad / 13:00 / 22:00 / Stadtrundfahrt Belgrad € 35,-

5. Tag / Eisernes Tor / Flusstag

6. Tag / Rousse / 9:00 / 13:00 / Stadtbesichtigung Rousse € 35,-

7. Tag / Tulcea / 8:0 / 12:30 / Ausflug Donaudelta € 49,-

8. Tag / Oltenita / 9:30 / 10:00 / Stadtrundfahrt Bukarest € 35,-

8. Tag / Giurgiu / 14:30 / 15:00 / Einstieg der Ausflugsgäste

9. Tag / Eisernes Tor / Flusstag

10. Tag
/ Novi Sad / 16:00 / 21:00 / Stadtbesichtigung Novi Sad € 35,-

11. Tag / Mohács / 10:00 / 17:30 / Stadtbesichtigung Pecs € 35,-

12. Tag / Budapest / 9:00 / 21:30 / Stadtrundfahrt/-gang Budapest € 35,-; Ausflug "Königliches Schloss Gödöllö mit Sekt und Kaffeezeit" € 49,-

13. Tag / Bratislava / 13:30 / 16:30 / Stadtrundfahrt/-gang Bratislava € 35,-

14. Tag / Wachau / 8:00 / 13:30 / Schönheiten der Wachau € 49,-

15. Tag / Passau / 10:00 / - / Ausschiffung nach dem Frühstück

 
Bild für Kreuzfahrt 'Donauschätze bis ins Delta'
Leistungen:
  • Kreuzfahrt mit der DCS Amethyst
  • Übernachtung in Kabinen der gebuchten Kategorie
  • Vollpension bestehend aus Frühstücksbuffet, Mittagessen, Abendessen
  • Nachmittagstee/Kaffee/Kuchen im Wechsel mit Mitternachtssnack
  • herzhafte Suppe bei der Einschiffung
  • Welcomecocktail
  • Welcomedinner
  • Begrüßung durch den Kapitän und seine Crew
  • Apfelstrudelshow oder Kaiserschmarrnvorführung live an Bord
  • Galadinner am Abend mit Eisparade à la DCS Amethyst
  • Abschiedscocktail
  • Veranstaltungen und Bordprogramm z.B. Piratenabend, Crewshow, Quiz
  • täglich Live-Musik in der Panoramabar
  • DCS-Kreuzfahrtleitung
  • Kofferservice ab/bis Anleger
  • Hafentaxen


Nicht im Reisepreis enthalten:
 
  • An- und Abreise, Versicherungen, Ausflüge, Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben


Aktuelle Informationen zu den Landausflügen
 
Stadtrundfahrt/-gang Wien (35 € p.P.)
Von der Anlegestelle führt Sie die Stadtrundfahrt zur Prater- und Ringstraße vorbei am Schottentor, der Votivkirche, dem Rathaus, dem Volkstheater, dem Museumsquartier bis hin zum Karlsplatz und dem Kunstmuseum Albertina. Hier beginnt der geführte Rundgang durch die Innenstadt mit Albertina, der Spanischen Hofreitschule, der Hofburg, dem Michaelerplatz und dem Kohlmarkt sowie dem Stephansplatz mit dem gotischen Stephansdom - von den Wienern auch liebevoll ?Steffl? genannt. Genießen Sie einen köstlichen Kaffee und eine Sachertorte in einem der vielen kleinen Cafés. Danach gemeinsame Rückfahrt mit dem Bus über die Wiener Staatsoper und Karlsplatz zum Schwarzenbergplatz den Stadtpark entlang, zur Franzensbrücke, zum Praterstern und zur Anlegestelle.
 
Ausflug "Kalocsa/Puszta" (49 € p.P.)
Kalocsa ist eine Kleinstadt in Süd-Ungarn und eine der ältesten ungarischen Städte überhaupt. Neben dem ?Paprika- Museum?, welches ebenfalls Bestandteil ihres Ausfluges ist, besichtigen Sie auch das Volkskunsthaus (Eintritt inklusive). In der Bakodpuszta werden Sie mit Schnaps, Wein, Salzgebäck (Pogácsa) empfangen, anschließend können Sie die Stallungen besichtigen. Bei der Pferdevorführung bekommen Sie einen Einblick in die traditionellen Spiele der Tschikoschen (ungarische Pferdehirten). Mit der Kutsche fahren Sie anschließend zu einer Rundfahrt in die Puszta.
 
Stadtrundfahrt/-gang Belgrad (35 € p.P.)
Mit dem Bus fahren Sie nach Kalemegdan, der älteste und schönste Teil von Belgrad, eine Erhöhung oberhalb der Mündung der Save in die Donau. Dort befinden sich eine alte Burg und Fundstätten, welche die Vergänglichkeit vieler Zivilisationen, von der römischen bis zur heutigen Zeit beweisen. In der Altstadt befinden sich viele alte Bauten im Balkanstil und im alten serbischen Stil, z.B. Konak der Fürstin Ljubica, das Dositej Lyzeum, die Bajrakli-Moschee uvm.
 
Stadtbesichtigung Rousse (35 € p.P.)
Von der Anlegestelle aus fahren Sie zuerst zum Felsenkloster Bassarbovo. Dort besuchen Sie das im 16. Jahrhundert erbaute Felsenkloster und die dazu gehörende Kirche. Am Fuße der Felsen des Klosters befinden sich zwei Zimmer und eine Höhle als Speiseraum. Anschließend fahren Sie zurück nach Rousse und spazieren durch die Stadt. Rousse ist eine 2000 Jahre alte Stadt an der Donau mit reichhaltigem, kulturellem Leben und Traditionen. Ganze Straßen illustrieren den Einfluss des zu dieser Zeit in Wien, Budapest und Bukarest herrschenden, modernen Baustils mit Elementen des Barocks, der Renaissance und Empire. Der Höhepunkt des architektonischen Ensembles stellen das Theater und das imposante Freiheitsdenkmal im Stattgarten dar. Aufgrund der Treppen am Felsenkloster empfehlen wir festes Schuhwerk für diesen Ausflug.
 
Ausflug Donaudelta (49 € p.P.)
Von Tulcea aus startet der Ausflug, der Ihnen das Highlight Ihrer Reise näher bringt. Mit einem Motorboot fahren Sie ins rumänische Donaudelta, dem zweitgrößten Flussdelta Europas, das aus drei Hauptarmen besteht. Hier mündet die Donau in das Schwarze Meer. Im Biosphärenreservat Donaudelta konnten bisher ca. 5.200 verschiede Tier- und Pflanzenarten nachgewiesen werden. Die eng miteinander verbundenen Lebensräume wie Röhrichte, schwimmende Inseln, Altarme und Seen, Auwälder und extreme Trockenbiotope bilden im Mündungsgebiet ein einzigartiges Netzwerk von über 30 Ökosystemen. Manche dieser Arten gelten als selten oder vom Aussterben bedroht.
 
Stadtrundfahrt/-gang Bukarest (35 € p.P.)
Ihr heutiger Ausflug führt Sie von der Anlegestelle in Oltenita in das ca. 65 km entfernte Bukarest, die Hauptstadt von Rumänien. Das Stadtbild von Bukarest ist geprägt von einer vielfältigen Architektur mit einem bunten Stilgemisch auf engem Raum. Bedeutende Sehenswürdigkeiten sind der "Arcul de Triumf" (Triumphbogen), das Rumänische Athenäum, einem kuppelgedeckten Rundbau der das Konzerthaus beinhaltet, das Bukarester Königsschloss und der Victoria-Palast am Siegesplatz. In Bukarest erblicken Sie das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt und den Parlamentspalast mit der sehenswerten Prachtstraße. Am Ende des Ausfluges fahren Sie mit dem Bus nach Giurgiu. Dort steigen Sie wieder dem Schiff zu.
 
Stadtbesichtigung Novi Sad (35 € p.P.)
Die Stadt Novi Sad liegt am Ufer der Donau im Norden Serbiens. Auf einem Felsen am Flussufer steht die Festung Petrovaradin, die größtenteils aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammt und für ihren markanten Uhrturm sowie ihr Tunnelsystem bekannt ist. Am gegenüberliegenden Ufer liegt die Altstadt Stari Grad mit der neugotischen Kirche Maria Namen und dem Rathaus im Neorenaissancestil. In der Nähe des Freiheitsplatzes liegt die Maria-Entschlafens-Kirche. Die Entschlafenskirche wurde als ein Kulturdenkmal von herausragender Bedeutung für Serbien anerkannt und unter Schutz des Staates gestellt.
 
Stadtbesichtigung Pecs (35 € p.P.)
Von der Anlegestelle in Mohacs aus fahren Sie mit dem Bus in eine der schönsten Städte Ungarns, nach Pecs (Fünfkirchen). Pecs liegt im südlichen Transdanubien und erwartet seine Besucher mit einem milden Klima, südländischem Charme, sowie zahlreichen hochrangigen Baudenkmälern und Kunstwerken, die dazu beitrugen, dass die Stadt den Status des UNESCO Weltkulturerbes erhielt. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert, der Bischofspalast und die Bischöfliche Bibliothek, der Festungsturm (Barbakán?) und die Moschee des Paschas Jakowali Hassan, das am besten erhaltene islamische Bauwerk in Ungarn. Daneben steht ein 23 Meter hohes Minarett.
 
Stadtrundfahrt/-gang Budapest (35 € p.P.)
Von der Anlegestelle aus fahren Sie zum Heldenplatz (ung. H?sök tere) mit Denkmälern vieler ungarischer Könige und dem Millenniumsdenkmal. Zu beiden Seiten des schönen Paradeplatzes sehen Sie bedeutende Bauten der neuen und alten Kunst. Auf der Weiterfahrt entdecken Sie viel Bekanntes und Unbekanntes dieser traditionsreichen Stadt - prächtige Barockbauten, das Parlament am Donauufer und die berühmte Kettenbrücke. Sie spazieren durch das alte Burgenviertel und erreichen die Matthiaskirche - die Krönungskirche der ungarischen Könige. Von der Kirche erstreckt sich die Fischerbastei mit einem herrlichen Ausblick auf die Donau und das Parlament.
 
Ausflug "Schloss Gödöllö mit Sekt und Kaffeezeit" (49 € p.P.)
Schloss Gödöllö (auch Schloss Grassalkovich), liegt ca. 25 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Budapest in der Stadt Gödöllö. Das Schloss wurde im 18. Jahrhundert erbaut und diente später als Residenz für die österreichische Kaiserin und ungarische Königin Sisi. Schloss Gödöllö - Sisi?s Lieblingsschloss - ist eines der größten Barockschlösser der Welt und ist größtenteils wieder in seiner ehemaligen Pracht zu sehen und zu bestaunen. Nach der Ankunft werden Sie königlich mit einem Glas Sekt empfangen, anschließend Führung durch die Räume des Schlosses. Um den Ausflug abzurunden laden wir Sie zu einer Tasse Kaffee und einem Stück der Lieblingstorte von der Kaiserlichen und Königlichen Hoheit Sisi oder ihres Sohnes Rudolf ein.
 
Stadtrundfahrt/-gang Bratislava (35 € p.P.)
Die Fahrt führt vorbei an der Kathedrale des Heiligen Martin (Martinsdom) - der Krönungskirche der Monarchen des Königreichs Ungarn. Weiter geht es entlang der mittelalterlichen Stadtmauer am Grassalkovich Palais (Sitz des Präsidenten) vorbei hinauf auf den Burghügel mit seinem atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und die Umgebung. Hier können Sie das 4-türmige Wahrzeichen - die Burg Bratislava (85 m über der Donau) besichtigen. Bei einem geführten Spaziergang durch den historischen Stadtkern entdeckt man eindrucksvolle Gebäude wie den Martinsdom, die Bürgerhäuser der Renaissance und das Michaelertor. Die mittelalterlichen Gassen führen vorbei an der Oper, dem Ganymedes-Brunnen und der Reduta zurück zur Anlegestelle.
 
Schönheiten der Wachau / Stift Melk (49 € p.P.)
Das erste Ziel ist das über 900 Jahre alte Barockstift Melk mit seinem einzigartigen Stiftpark. Blickfang in der ersten Ebene ist der barocke Gartenpavillion. Das Stift Melk wird seit seiner Gründung von Benediktinermönchen bewohnt. Ein Highlight bei Ihrer Führung im Stift Melk ist die Stiftsbibliothek. Die Bibliothek umfasst heute rund 100.000 Bände, darunter 798 Inkunabeln (Bücher, die mit beweglichen Lettern gedruckt wurden). Im Anschluss fahren Sie durch die wunderschöne Landschaft in das herrlich gelegene Weindorf Dürnstein. Hier sehen Sie unter anderem die Burgruine Dürnstein und das Stift Dürnstein mit dem beeindruckenden blauen Turm der Stiftskirche. Am Ende des Ausfluges nehmen Sie an einer Weinverkostung teil.
 

Getränkepaket "All inklusive" 350 €
ganztags in der Bar/Lounge, auf dem Sonnendeck und im Restaurant "unlimitiert" glasweise aus dem Offenausschank:
  • Mineralwasser, alle Softdrinks und Säfte, Bier (vom Fass gezapft und alkoholfreies Bier), Weizenbier und alle Flaschenbiere
  • Kabinen-Mineralwasser und Ausflugswasser
  • Hauswein (weiß, rosé, rot), Haussekt, gängige Spirituosen
  • Cocktails und Longdrinks
  • Kaffee und Kaffee-Spezialitäten


Bahnfahrt auf Anfrage gerne buchbar!

Frühbucherpreis € 200 pro Person gespart bei Buchung bis 31.12.2019!

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus: