Moldawien und Siebenbürgen - 8 Tage Moldawien und Rumänien

  • 8-tägige Reise nach Rumänien und Moldawien mit 1AVista Reisen
    Bukarest - Predeal - Bran - Iasi - Chisinau - Slobozia
  • Angebotsnummer:
    228485
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Züge und Bahnen:
  • Länder und Region:
    Moldawien, Rumänien, Siebenbürgen, Karpaten, Transsilvanien, Balkan
  • Teilnehmerzahl:
    min. 15
  • Kundenbewertung:
    (3.85 von 5)
  • ab € 649
  • zur Anfrage
Ihre Rumänien und Moldawien-Rundreise

In Siebenbürgen sehen wir Kronstadt, Honigberg und Tözburg mit der "Dracula Burg". Durch die Schluchten der Karpaten und über Iasi reisen wir in eines der am wenigsten besuchten Länder Europas - nach Moldawien (Republik Moldau). Wir besuchen nach der Hauptstadt Chisinau den größten Weinkeller Europas und erkunden das Raut-Tal mit dem Höhlenkloster.

 
  • Karpatengebirge und Draculaburg
  • Höhlenkloster aus dem 17. Jahrhundert
  • Eintrittsgelder inklusive

 

Verlauf:

Tag

Programm

    

1.

Flug nach Bukarest/Rumänien
Willkommen in Bukarest! Nach unserem Empfang am Flughafen machen wir eine Panaromastadtrundfahrt, um die Stadt kennenzulernen. Hier sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des "Paris des Ostens". Je nach Flugzeit kann die Panoramafahrt auch erst am nächsten Tag stattfinden. Anschließend werden wir in unser Hotel gebracht.

    

2.

Bukarest - Predeal
Vormittags besuchen wir in Bukarest die orthodoxe Patriarchenkirche und das Dorfmuseum, wo wir Häuser aus den verschiedenen Regionen des Landes sehen können. Am Nachmittag fahren wir von der Walachei-Tiefebene nach Predeal am Rande des Karpaten-Gebirges.

    

3.

Predeal - Bran - Brasov - Harman - Gheorgheni
Von Predeal aus geht es nach Bran (Törzburg) zur "Dracula Burg". Die Burg wurde im 14. Jahrhundert gebaut und diente den Bewohnern des nahe gelegenen Kronstadt als Schutzwall gegen die Osmanen. Die romantische Burg war auch Residenz der rumänischen Königin Maria. In Brasov (Kronstadt) besuchen wir später die historische Altstadt mit der Schwarzen Kirche, dem Rathausplatz, der Schnurrgasse und dem Katherinentor. Beeindruckend ist auch die alte Kirchenburg mit ihrer historischen Orgel in Harman (Honigberg).

    

4.

Gheorgheni - Bicaz Klamm - Roter See - Iasi - Soroca
Heute fahren wir durch die Ost-Karpaten. Zuerst führt unsere Reise durch die Bicaz Klamm, eine etwa 5 km lange Schlucht. Weiter sehen wir den Roten See, der durch einen Bergrutsch am Gebirgspass entstanden ist. In Iasi, nur 20 km von der moldaischen Grenze entfernt, machen wir eine Stadtrundfahrt. Anschließend fahren wir nach Moldawien und übernachten in Soroca.

    

5.

Soroca - Orheiul Vechi - Chisinau
Unser erster Ausflug in Moldaiwen führt uns nach Orheiul Vechi. Die Gegend ist ein archäologischer Fundort und historisches Siedlungsgebiet Zentral-Moldawiens. Die besondere Landschaft im Raut-Tal und das Höhlenkloster aus dem 17. Jahrhundert gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Zu dem rund 6.000 Hektar großen Gebiet zählen auch drei Dörfer, die zum Weltkulturerbe zählen. Wir übernachten in der Hauptstadt Chisinau.

    

6.

Chisinau
Am Vormittag erkunden wir die etwa 500 Jahre alte Stadt an Ufer des Flusses Byk (Bîc) bei einer Stadtrundfahrt. Auf sieben Hügeln erbaut ist der Baustil eine Verschmelzung russischer und italienischer Elemente. Bemerkenswert sind eine Vielzahl von Parkanlagen. Der Nachmittag steht für uns zur freien Verfügung.
Unser Reisetipp: Besonders sehenswert ist die fakultative Besichtigung der größten Weinkellerei Europas mit Weinprobe ( ca. 39,- €)

    

7.

Chisinau - Milestii Mici - Vleni - Guirguilesti - Slobozia
Wir fahren weiter nach Milestii Mici, einem altem moldawischem Dorf. Ausgrabungen haben gezeigt, dass diese Gegend in vielen verschiedenen Epochen besiedelt war. Heute wird hier Wein in einer ehemaligen Coquina-Mine angebaut. Mit einer Ausdehnung von 250 Kilometern ist dies der wohl größte Weinkeller der Welt, derzeit werden allerdings nur etwa 50 km genutzt. Mehr als 70 % dieser Raritäten sind Rotweine, etwa 20 % Weißweine und ca. 10 % Liköre. Wir fahren zurück nach Rumänien uind Übernachten in Slobozia.

    

8.

Slobozia - Bukarest - Rückflug
Nach sieben erlebnisreichen Tagen heißt es nun Abscheid nehmen von Rumänien. Wir werden zum Flughafen gebracht und treten die Rückreise an.

    

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

 

Bild für Moldawien und Siebenbürgen - 8 Tage Moldawien und Rumänien
Leistungen:
Inklusivleistungen
 
  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland (Umsteigeverbindung möglich) inklusive Taxen und Gebühren
  • Rundreise per klimatisiertem Bus/Minibus/Van und Dampflokomotiven
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels (Landeskategorie 3 und 4 Sterne)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Ausflüge mit Besichtigungen mit deutschsprachiger Führung und Eintrittsgeldern gemäß Programm
  • Alle Transfers
  • Deutschsprachige Reiseleitung


An- und Abreise

Ihre Flüge
Wir möchten, dass Sie sicher und komfortabel an Ihrem Urlaubsort ankommen und arbeiten ausschließlich mit Airlines zusammen, die moderne Maschinentypen verwenden, wie Tarom, Wizz Air, Eurowings oder gleichwertigen Airlines. Bitte beachten Sie das Umsteigverbindungen je nach Reiseziel und Reisezeit möglich sind.

Flughafenzuschläge:
  • ab/bis Dortmund/DTM, Wien/VIE: kein Zuschlag
  • ab/bis Frankfurt/FRA, Berlin/BER, München/MUC: 69,- €
  • ab/bis Düsseldorf/DUS, Hamburg/HAM, Stuttgart/STR: 89,- €

Reisedokumente für deutsche Staatsangehörige
Für diese Reise ist ein Personalausweis oder Reisepass erforderlich, der noch mindestens 3 Monate nach Reiserückkehr gültig ist.


Zusatzkosten
 
  • Trinkgelder


Wunschleistungen
 
  • Einzelzimmerzuschlag: + 170,- €
  • Reiserücktrittsversicherung: ab 49,- €
  • Reiserücktrittsversicherung mit Reise-Krankenversicherung: ab 79,- €
  • fakultative Ausflüge


Mindestteilnehmerzahl
15 Personen

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus: