Bhutan - Land des Glücks

  • 12 Tage Rundreise - Komfortabel durch die Bergwelt des Himalajas
  • Angebotsnummer:
    221860
  • Reisedauer:
    12 Tage
  • Länder und Region:
    Bhutan, Nepal, Himalaya
  • Teilnehmerzahl:
    min. 6 max. 12
  • ab € 9.490
  • zur Anfrage
Was für ein Land! Immer wieder wird das Bruttonationalglück erhoben, denn Reichtum wird hier nicht allein in materiellen Werten gemessen. Wohlbefinden, Muße, Gemeinschaft und Umwelt sind ebenso wichtige Faktoren - erleben Sie es selbst. Nepals Hauptstadt Kathmandu bietet den kulturellen Auftakt, bevor es in die Einsamkeit der Himalaja-Bergwelt geht.Ausgerechnet hier findet man Hotels mit allem erdenklichen Luxus und exquisiter Vollpension; fern jeglicher Protzerei, sondern angemessen bescheiden bringen sie die Seele zum Schwingen. Denn Architektur, Religion und Gebräuche bilden einen spürbar harmonischen Einklang mit der sie umgebenden, unvergleichlichen Natur.

 
  • Namasté Kathmandu - unterwegs in der Hauptstadt Nepals
  • Hautnah spüren - kleine Wanderungen in herrlicher Natur
  • Lage, Lage, Lage! - traumhafte Hotels mit himmlischer Aussicht
  • Das muss man gesehen haben - das Tigernest-Kloster

 
Verlauf:

1. Tag FLUG NACH KATHMANDU
Sie fliegen gegen Mittag mit Turkish Airlines über Istanbul (Flugdauer insg. ca. 12,5 Std.) oder mit Thai Airways über Bangkok nach Kathmandu (Flugdauer insg. ca. 18 Std.).

2. Tag KATHMANDU
Ankunft gegen Mittag in Kathmandu und Transfer zum historischen The Dwarika''s Hotel. Bei einem Spaziergang können Sie den naheliegenden Bodnath Stupa, den heiligsten buddhistischen Schrein außerhalb Tibets und UNESCO-Weltkulturerbe, bestaunen. Am Abend erwartet Sie Ihr Welcome Dinner im Hotel (A).

3. Tag KATHMANDU
Ein ganzer Tag steht für die Hauptstadt des Königreichs Nepal zur Verfügung. Der Durbar Platz mit seinen 50 Tempeln und Pagoden bildet den Mittelpunkt des religiösen Lebens. Zu den bedeutendsten Anlagen gehört der Bhagwati-Tempel mit seinen prächtigen Holzsäulen und kunstvoll verzierten Fensterläden. Außerdem sehen Sie heute Swayambhunath, eine der schönsten buddhistischen Chaitya-Hallen, die sage und schreibe 2.000 Jahre alt ist. Von hier, 500 Meter über dem Tal, haben Sie außerdem einen wunderschönen Panoramablick über das Kathmandu-Tal. Anschließend geht es nach Patan, eine der drei Königsstädte im Kathmandu-Tal. Besonders sehenswert ist der Hiranya Varna Mahavihar, auch goldener Tempel genannt. (F)

4. Tag KATHMANDU - THIMPHU
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug mit Druk Air nach Paro (Flugdauer ca. 1 Std.). Der Weg nach Thimphu folgt meist sich schlängelnden Flüssen, am Ufer befinden sich traditionelle Bauernhäuser und kleinere Tempel. Nach dem Einchecken im Hotel beginnt die spannende Erkundungstour mit Besuch des National Memorial Chorten: ältere Bhutaner verbringen ihre Zeit im Hof bei den Gebetsmühlen, jüngere kommen, um zu beten. Sie wohnen im Taj Tashi Hotel im Zentrum der Stadt. Die Einrichtung ist rustikal, bhutanesisch mit viel Holz; zur Begrüßung führt ein Mönch für jeden Reisenden eine kleine persönliche Segnungszeremonie durch. (F/A)

5. Tag THIMPHU - PUNAKHA
Eine traumhaft schöne Fahrt bringt Sie nach Punakha: Am ca. 3.000 m hohen Bergpass Dochu La hat man über 100 Chorten, kleine buddhistische Schreine, aufgebaut. Gebetsfahnen wehen und an klaren Tagen haben Sie einen herrlichen Blick auf die Bergwelt des Himalaja. Unterwegs unternehmen Sie eine kurze Wanderung zwischen Bauernhäusern und Reisfeldern zum Fruchtbarkeitstempel Chimi Lhakhang, der 1499 errichtet wurde. In Punakha wohnen Sie in himmlischer Abgeschiedenheit im COMO Uma Punakha: Der Blick gleitet über ein grünes Flusstal mit Bauernhäusern, einem Tempel und Reisterrassen, fantastisch ist die Küche des indonesischen Küchenchefs - das Abendessen beim Lagerfeuer ist höchst romantisch. (F/M/A)

6. Tag PUNAKHA
Eine kleine Wanderung durch die traumhafte Berglandschaft - Bauernhöfe und Ackerland liegen rechts und links des Weges - bringt Sie nach dem Frühstück zum Khamsum Yulley Namgyal Chorten, einem Schrein, der von der königlichen Familie gebaut wurde. Anschließend geht es hinunter ins Tal, wobei der 300-jährige Punakha Dzong in Sichtweite rückt, dessen komplette wörtliche Übersetzung "überaus ehrfurchtgebietender Dzong Palast der Glückseligkeit" lautet. Er beherbergte einst die Regierung des Landes, bevor 1955 Thimpu zur Hauptstadt ernannt wurde und das Parlament umzog. Der Punakha Dzong ist jetzt das Winterhaus von Je Khenpo, dem Abt von Bhutan, zusammen mit einem Gefolge von 1.000 Mönchen. Nach dem Mittagessen gibt es die Möglichkeit, Wildwasser-Rafting auszuprobieren (optional) oder Sie besuchen das Dorf Khabesa. Wer lieber entspannen möchte, zieht sich ins COMO Shambhala Retreat zurück und genießt eine Massage oder andere Anwendungen. (F/M/A)

7. Tag PUNAKHA - GANGTEY
Weiter geht es über den Fluss Puna Tsang Chu zum Wangdue Phodrang Dzong in dramatischer Lage auf einem Berghang über der Gabelung eines Flusses. Anschließend geht es durch eher tropische Vegetation nach Phobjikha, einem der schönsten Täler in Bhutan. Mit seiner alpinen Umgebung auf dem westlichen Hang der Black Mountains ist das Tal berühmt als die saisonale Heimat der seltenen Schwarzhalskraniche, die die Wintermonate hier verbringen. Zu bewundern sind sie meist ab Ende Oktober bis Mitte Februar. Ihr Hotel, die Gangtey Lodge setzt ganz auf die fantastischen Ausblicke - so steht zum Beispiel die freistehende Badewanne vor den tiefen Fenstern Ihrer großen Suite. (F/M/A)

8. Tag GANGTEY
Nach dem Frühstück starten Sie erneut eine kleine Wanderung. Auf einem Naturpfad geht es durch das Phobjikha-Tal zum Besuch des Khewang Tempels aus dem 15. Jahrhundert. Nach einem gemütlichen Picknick-Mittagessen geht es weiter zum Naturzentrum, das sich der Bildung der lokalen Bauern widmet. Außerdem sehen Sie das Kloster Gangtey Goemba aus dem 16. Jahrhundert, das in herrschaftlicher Lage über dem Tal thront und eine Schule, Meditationseinrichtungen und Quartiere für Mönche beherbergt. Gönnen Sie sich am Abend eine Wellness-Anwendung - ganz bequem direkt in Ihrer großen Suite! (F/M/A)

9. Tag GANGTEY - PARO
Eine längere Fahrt bringt Sie zum COMO Uma Paro. Sollte es die Zeit erlauben, spazieren Sie über Hängebrücken, die von dem legendären Eisenkettenbauer Thangtong Gyalpo eingeführt wurden. Dem Philosophen, Künstler und Architekten gelang es in Experimenten, einen Stahl zu erzeugen, dessen stabile Kettenglieder Brücken mit weit über 100 m Spannweite ermöglichen. Der letzte Teil der Fahrt führt Sie durch Apfelplantagen und Reisfelder. Entspannen Sie am Nachmittag - Ihr Hotel wurde in einem ehemaligen Dzong untergebracht, ist aber innen topmodern mit erneut wunderschöner Aussicht. (F/M/A)

10. Tag PARO
Das Paro-Tal steht im Mittelpunkt der heutigen Aktivitäten und gipfelt in einem Besuch des Taktsang, dem Tigernest, einem der bedeutendsten Bauwerke von Bhutan. Wie ein Adlerhorst scheint es am Berghang zu kleben, farbenfrohe Gebetsfahnen flattern im Wind. Um die Wärme des Tages zu vermeiden, starten Sie früh. Der steile Weg führt an einem Wasserfall vorbei und endet unter den wunderschönen Wandmalereien am Haupteingang des Klosters. Nach dem Mittagessen kehren Sie zum COMO Uma Paro zurück, wo Sie Energie tanken können. Genießen Sie die Dampfbäder, den Fitnessraum und das Schwimmbad oder relaxen Sie bei einer COMO Shambhala Behandlung. (F/M/A)

11. Tag PARO - RÜCKFLUG
Nach dem Frühstück Rückflug mit Druk Air nach Bangkok. Am Abend Flug mit Turkish Airlines über Istanbul (Flugdauer insgesamt ca. 17 Std.) oder mit Thai Airways nonstop nach Deutschland (Flugdauer ca. 12 Std). (F)

12. Tag ANKUNFT
Ankunft am Morgen.


Hinweise
Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

 
Bild für Bhutan - Land des Glücks
Leistungen:
 
  • Langstreckenflüge in der Business Class mit Turkish Airlines oder Thai Airways
  • Regionale Flüge in der Economy Class
  • Rail&Fly (1. Klasse) ab/bis DB-Bahnhof
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in bequemen Fahrzeugen
  • 9 übernachtungen in Hotels
  • Frühstück (F), 6 Mittagessen (M), 8 Abendessen (A)
  • Body Treatment im COMO Shambala und Yoga Stunden im COMO Uma Paro
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren
  • Visabesorgung und -gebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur


Unterkünfte
Kathmandu | 2 Nächte The Dwarika''s Hotel***** Heritage Deluxe Room
Thimphu | 1 Nächte Taj Tashi***** Deluxe Room
Punakha | 2 Nächte COMO Uma Punakha***** Valley View Room
Gangtey | 2 Nächte Gangtey Lodge****(*) Suite
Paro | 2 Nächte COMO Uma Paro***** Valley View Room


Klima und Reisezeit
In Bhutan ist es tagsüber meist sonnig und klar; vor allem im Winter kann es nachts kalt werden. Die Monsunzeit von Juni bis August ist die ungünstigste Reisezeit. Die beste Sicht hat man im Herbst, etwa von Ende September bis Anfang Dezember.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
  • Vorschau
    08.11.2020 - 19.11.2020
    ab € 9.490,00