Sterne des Südens

  • 12 Tage - Luxuriöse Flug-Safari in die unberührte Wildnis des südlichen Afrikas
  • Angebotsnummer:
    221747
  • Reisedauer:
    12 Tage
  • Länder und Region:
    Botswana, Namibia, Sambia
  • Teilnehmerzahl:
    min. 8 max. 12
  • ab € 15.690
  • zur Anfrage
Per Flug, im Boot, zu Fuß - abwechslungsreicher und komfortabler kann man das südliche Afrika nicht erleben. Große Elefantenherden ziehen durch den Busch, Zebras umkreisen ein Wasserloch und Impalas grasen friedlich - gut zu sehenim Sichtflug auf einer Safari von Lodge zu Lodge in den artenreichen Nationalparks Sambias und Botswanas.Mit dem Kleinflugzeug reist es sich bei bester Sicht und besonders komfortabel. Das Elefantenparadies Chobe-Nationalpark erkunden Sie mit dem Luxusschiff Zambezi Queen, so dass Sie von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang die Tierwelt am Ufer bestens im Blick haben. Und die sensationellen Victoriafälle erforschen Sie natürlich zu Fuß - für hautnahes Erleben der mächtigen Gischt.

 
  • Wohnen à la Hemingway - In luxuriösen Lodges und Safaricamps im kolonialen Stil
  • Wie ein Vogel so frei - Im Sichtflug mit dem Kleinflugzeug von Lodge zu Lodge
  • Wilde Anmut - Auf Leoparden-Pirsch im South-Luangwa Nationalpark
  • Zambezi Queen - Luxuriöse Hausbootsafari auf dem Chobe River

 
Verlauf:

1. Tag FLUG NACH JOHANNESBURG
Am Abend startet Ihr Langstreckenflug mit South African Airways nonstop nach Johannesburg (Flugdauer ca. 10,5 Std.).

2. Tag JOHANNESBURG - LUSAKA - SOUTH LUANGWA
Zwischenstopp in Johannesburg am Morgen und regionaler Weiterflug nach Lusaka in Sambia (Flugdauer ca. 2 Std.). Im exklusiven, nur für unsere kleine Gruppe gebuchten Kleinflugzeug geht es anschließend direkt nach Mfuwe am South-Luangwa-Nationalpark (Flugdauer ca. 1 Std.). Schon die Anreise zu Ihrer Unterkunft wird zur ersten Pirschfahrt, denn unterwegs sehen Sie immer wieder Tiere. Ihr kleines, traditionelles Camp befindet sich in idyllischer Lage in einem wasserreichen Gebiet mit üppiger Vegetation, Lebensraum für eine artenreiche Vielfalt an Pflanzenfressern wie Elefanten und Antilopen. Beeindruckend ist auch die enorme Anzahl an Leoparden! Sie residieren in großzügigen, komfortablen Safari-Zelten mit großer Teakholz-Veranda. Wann immer möglich, nehmen Sie Ihre Mahlzeiten im Freien ein, am Abend oft am Lagerfeuer. Abenteuer-Romantik in kleiner Gruppe, die lange in Erinnerung bleibt. (A)

3. Tag SOUTH LUANGWA
Walking Safaris und vor allem ausgedehnte Safaris im offenen Geländewagen führen Sie am frühen Morgen und späten Nachmittag durch den Nationalpark - eines der schönsten und wildreichsten Naturparadiese Afrikas. Der Kontakt zu Elefanten, Löwen, Wildhunden, Büffeln und vielen Antilopen begeistert; vor allem die seltenen Thornicrofts-Giraffen und Cooksons-Gnus kann man hier sehen. Über 400 verschiedene Vogelarten tummeln sich als "Fotomodelle". Störche, Pelikane und Fischadler etwa, wenn die austrocknenden Lagunen zur Falle für unzählige Fische werden. Spüren Sie das besonderen Kribbeln, wenn Sie in die Dunkelheit hineinfahren und nachtaktive Tiere hautnah erleben. (F/M/A)

4. Tag SOUTH LUANGWA
Weitere spannende Safaris in South Luangwa. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich stärker mit den Lebensbedingungen der heimischen Bevölkerung vertraut zu machen, etwa durch den Besuch eines Dorfes und einer Schule. (F/M/A)

5. Tag SOUTH LUANGWA - LIVINGSTONE
Direkt von Ihrem Camp starten Sie mit dem Kleinflugzeug nach Lusaka und von dort weiter nach Livingstone (Flugdauer insg. ca. 3 Std.). Unweit der Victoriafälle erwartet Sie hier am Sambesi die charmante Sanctuary Sussi & Chuma Lodge. Alle der nur zwölf luxuriösen Baumhäuser im Geäst mächtiger Ebenholzbäume haben eine private Terrasse mit atemberaubendem Blick auf den Fluss. Das Abendessen genießen Sie natürlich ebenfalls mit bester Fluss-Aussicht! Das Rauschen der Stromschnellen ist dabei die Hintergrundmusik. (F/M/A)

6. Tag LIVINGSTONE - CHOBE RIVER
Ein weiteres Highlight der Reise hören Sie schon aus der Ferne: Sie unternehmen einen Spaziergang an den nahen Victoriafällen. Der Sprühnebel steigt bis zu 300 m in die Höhe, bis zu 10.000 m³ Wasser stürzen pro Sekunde 110 m in die Tiefe. Aber das sind nur Fakten - das Donnern des Wassers und die Gischt muss man live spüren! Im Anschluss fliegen Sie mit dem Kleinflugzeug nach Kasane (Flugdauer ca. 0,5 Std.) Das Luxusschiff Zambezi Queen steht schon für Sie bereit: Die vierzehn Suiten verfügen über einen kleinen Balkon und raumhohe Fenster. Auf dem Sonnendeck finden Sie neben Sonnenliegen auch einen kleinen Swimmingpool zur Erfrischung. Zum Sonnenuntergang im besten Licht sehen Sie mit etwas Glück viele Tiere, die zum Trinken und Baden an den Fluss kommen. Die Geräusche Afrikas begleiten Sie in den Schlaf. (F/M/A)

7. Tag CHOBE RIVER
Frühaufsteher genießen Ihren Morgenkaffee zum Sonnenaufgang, andere nehmen sich mehr Zeit, um in den Tag zu starten - Sie haben die Wahl! Das Schiff bietet diverse Exkursionen an - sei es ein Dorfbesuch auf namibischer Seite oder ein Angelausflug. Nach dem Lunch gehen Sie mit dem Beiboot auf Pirsch und halten Ausschau nach Elefanten im Chobe-Nationalpark. Dies sollte nicht schwer fallen, denn immerhin leben 120.000 Dickhäuter im Park. (F/M/A)

8. Tag CHOBE RIVER
Was Sie gestern verpasst haben, können Sie heute nachholen - angeln Sie den legendären Tigerfisch oder gehen Sie auf Bootssafari: Elefanten, Nilpferde, Büffel, Giraffen, Impalas, Krokodile und sehr viele Wasservögel sowie Fischadler lassen sich entdecken. Und nach dem üppigen Lunch-Buffet machen Sie sich erneut im Beiboot auf oder relaxen an Bord Ihres eleganten Schiffes. (F/M/A)

9. Tag CHOBE RIVER - KASANE - OKAVANGO-DELTA
Nach dem Frühstück Ausschiffung und Transfer nach Kasane. Mit dem Kleinflugzeug geht es tief hinein ins Okavango-Delta (Flugdauer ca. 0,5 Std.). Schon beim Überflug fasziniert dieses glitzernde Juwel, ein Gewirr aus Flussarmen und Seen, durchbrochen von baumbestandenen Inseln, Schilf und Papyrus-Sümpfen. Unzählige Tiere sind in diesem Naturwunder beheimatet. Das exzellente Vumbura Plains (für Mai) und das renovierte, luxuriöse Chief’s Camp (für November) liegen in einer der raubtierreichsten Gegenden des Okavango-Deltas. Die Tiervielfalt in ihren verschiedenen Lebensräumen ist einfach beeindruckend! (F/M/A)

10. Tag OKAVANGO-DELTA
Vom Camp aus können Sie das Okavango-Delta zu Lande und zu Wasser - bei entsprechendem Wasserstand - intensiv erkunden. Aufs Wasser begeben Sie sich in Mokoros, gestakten Langbooten - während Sie langsam und vor allem leise durch die teilweise engen Wasserwege gleiten, können Sie darauf hoffen, viele sonst sehr scheue Vogelarten zu entdecken. Im offenen Geländewagen sind Sie auf der Suche nach Raubkatzen, Büffeln und der seltenen Rappenantilope. Nach dem Nachmittagstee - ein kulinarisches Highlight aus Kuchen, warmen Scones und Sandwiches - brechen Sie zur zweiten Pirsch des Tages auf. Diese endet an einem besonders schönen Ort mit Cocktails, Canapés und - hoffentlich - dem Ruf eines Seeadlers. Schöner kann man das Okavango-Delta nicht erleben! (F/M/A)

11. Tag OKAVANGO-DELTA - MAUN - JOHANNESBURG - RÜCKFLUG
Am Morgen erleben Sie Ihre letzte Safari, bevor Sie mittags nach Maun fliegen (Flugdauer ca. 1 Std.), anschließend Flug nach Johannesburg (Flugdauer ca. 1,5 Std.). Von hier startet am Abend Ihr Langstreckenflug mit South African Airways nonstop nach Frankfurt oder München (Flugdauer ca. 10,5 Std.). (F)

12. Tag ANKUNFT
Ankunft am Morgen.


Hinweise
Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

 
Bild für Sterne des Südens
Leistungen:
 
  • Langstreckenflüge in der Business Class mit South African Airways
  • Flüge in Kleinflugzeugen (max. 15 kg Gepäck in Softbags)
  • Rail&Fly (1. Klasse) ab/bis DB-Bahnhof
  • Transfers und Ausflüge in bequemen Fahrzeugen
  • Chobe-Kreuzfahrt ab/bis Kasane
  • 6 übernachtungen in Camps und Lodges, 3 Nächte auf dem Schiff
  • Pirschfahrten im offenen Geländewagen
  • Frühstück (F), 8 Mittagessen (M), 9 Abendessen (A)
  • Ausgewählte lokale Getränke (Soft Drinks, Wein, Bier)
  • Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung
  • Eintritts-, Nationalpark- und Visagebühren (Sambia & Botswana)


Unterkünfte
South Luangwa | 3 Nächte Puku Ridge Camp****(*) Tented Room
Livingstone | 1 Nächte Sanctuary Sussi & Chuma****(*) Tree House
Chobe River | 3 Nächte Zambezi Queen****(*) Standard Suite
Okavango-Delta | 2 Nächte Vumbura Plains / Sanctuary Chief´s Camp***** Tented Room / Pavilion


Hinweis
Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Reise Softbags (knautschbare Reisetaschen) benötigen.
Bitte beachten Sie die geänderten Stornogebühren.


Klima und Reisezeit
Der kühlere Winter reicht von Mai bis September, die heiße Trockenzeit von Oktober bis November. Im Okavango-Delta ist der Wasserstand von Juni bis August am höchsten. Die Victoriafälle sind im April und Mai am spektakulärsten.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
  • Vorschau
    08.11.2020 - 19.11.2020
    ab € 15.690,00