China - Tibet Rundreise mit Arzt - Von China auf das Dach der Welt

Von China auf das Dach der Welt - Begleiten Sie uns auf diese eindrucksvolle Reise von Peking über Lhasa nach Shanghai. Lassen Sie sich verzaubern von den buddhistischen Gebetsfahnen, Klöstern und Mönchen in Tibet und genießen Sie eine außerordentliche Fahrt mit der Tibetbahn zurück in das Reich der Mitte; zu der mächtigen Terrakotta Armee, der berühmten Großen Mauer und einer beeindruckenden Kreuzfahrt auf dem Yangtze.


Ihre Reisehighlights

  • Nonstop-Flug, Inlandsflug, Mittelklasse- & 4* Hotels, div. Mahlzeiten
  • Fahrt mit der Tibetbahn und Besichtigung Potala Palast
  • Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze
  • Ausflug zur Terrakotta - Armee
  • Besuch einer Pandabären - Aufzuchtstation

 
Verlauf:

Tag 1:
Nonstop-Linienflug mit Air China ab Frankfurt nach Peking. 

Tag 2:
Ankunft in Peking am Morgen und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Nach dem Mittagessen erfolgt die Besichtigung des Platzes des Himmlischen Friedens und des Kaiserpalastes (Verbotene Stadt), das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas. 

Tag 3:
Heute findet der Ausflug zur berühmten Großen Mauer beim Abschnitt von Juyongguan statt, Mit einer beachtlichen Länge von über 8.000 Km ist diese auch aus dem Weltall zu erkennen. Anschließend Fahrt zum berühmten Sommerpalast, welches ein Meisterwerk der chinesischen Gartenbauarchitektur ist

Tag 4:
Am Vormittag Besuch des Himmelstempels im Süden der Stadt. Hier beteten frühere Kaiser für eine gute Ernte. Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. 

Tag 5:
Am Morgen führt Ihre Reiseroute mit dem Zug von Peking nach Xi’An. Ankunft in Xi’An am Nachmittag und Transfer zu Ihrem Hotel. Das Abendessen erfolgt in einem lokalen Restaurant 

Tag 6:
Ausflug zu der weltberühmten Terrakotta-Armee mit ihren über 7.000 Tonfiguren in Lebensgröße mit individuellen Gesichtszügen. Anschließend Besichtigung der siebenstöckigen Großen Wildganspagode

Tag 7:
Vormittags Besuch der Großen Moschee und Bummel über den lokalen Markt bis zum Glocken - und Trommelturm (Außenbesichtigung). Nachmittags Besichtigung der Stadtmauer und Spaziergang. 

Tag 8:
Am Morgen Zugfahrt von Xi’An nach Xining. Am Bahnhof in Xining gibt es die Möglichkeit etwas Proviant zu kaufen bevor Sie am Nachmittag die beeindruckende Fahrt mit der Tibetbahn nach Lhasa beginnen.  Es geht über die höchstgelegene Bahnstrecke der Welt entlang der kargen Gebirgslandschaft des Hochplateaus und über zahlreiche Pässe, wie zum Beispiel dem Tanggula-Pass. Die Übernachtung erfolgt im Zug.

Tag 9:
Am Nachmittag Ankunft in Lhasa. Transfer zum Hotel und Zeit zum Akklimatisieren. Das Abendessen erfolgt in einem lokalen Restaurant. 

Tag 10:
Der Tag beginnt mit der Besichtigung des Potala-Palastes, dem ehemaliger Sitz des Dalai Lamas, der hoch über der Stadt thront. Danach geht es weiter zum Jokhang-Kloster, welche die heiligste Stätte des tibetischen Buddhismus bildet. Zu guter Letzt hat man noch die Gelegenheit zu einem Bummel auf der ältesten Straße Lhasas, der Bakhor-Straße. 

Tag 11:
Bei der Fahrt über Gyantse nach Shigatse wird unter Anderem ein Zwischenstopp am wunderschönen Yamdrok-See gemacht. Nach der Weiterfahrt erreicht man das Kloster Pelkor Chode mit dem sechstöckigen Kumbum Chörten. 

Tag 12:
Vormittags Fahrt zum Tashilhunpo-Kloster, in dessen Inneren sich ein mit Gold und Silber verzierter, sitzender Buddha befindet.  Im Anschluss Rückfahrt nach Lhasa. 

Tag 13:
Am Mittag Flug von Lhasa nach Chengdu. Ankunft am Nachmittag und Transfer zu Ihrem Hotel. Abendessen in einem lokalen Restaurant. 

Tag 14:
Am Vormittag geht es in eine Pandabären-Aufzuchtstation, wo die selten gewordenen Tiere beobachtet werden können. Anschließend Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt von Chengdu nach Chongqing, wo nach dem Abendessen die Einschiffung auf die MV Century Sun beginnt.

Tag 15 - 17:
Heute beginnt die Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze (ca. 640 km), die Jahrtausende alte Schifffahrtsstraße. Seinen Ursprung hat er im tibetischen Hochland und auf seinem Weg ins ostchinesische Meer schlängelt er sich ca. 6.000 km quer durch China. Während der Fahrt finden diverse Landgänge und Besichtigungen statt.

Tag 17:
Am Morgen Ausschiffung.im Hafen Maoping. Besichtigung des beeindruckenden 3-Schluchten Staudamms, der 185 m empor ragt. Anschließend Zugfahrt nach Shanghai und Transfer zum Hotel.

Tag 18:
Am Vormittag wird die Altstadt mit dem Yu-Garten, der noch aus der Ming-Zeit stammt und die Gartenkunst Chinas wiederspiegelt, besucht. Nach dem Mittagessen erfolgt der Ausflug zum Jadebuddha-Tempel mit der beeindruckenden, fast 2 Meter hohen, wertvollen Buddha Figur aus weißer Jade. 

Tag 19:
Der Vormittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Kunst- und Kulturviertel „Tianzifang“. Hier können Sie Andenken kaufen, durch die Gassen schlendern und ihre Reise in einem der vielen Restaurants ausklingen lassen. 

Tag 20:
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am Nachmittag.

 
Leistungen:
 
  • Nonstop-Linienflug mit Air China von  Frankfurt nach Shanghai und zurück von Peking (Economy-Class)
  • 1 Inlandsflug mit Air China (Economy-Class)
  • 4 Zugfahrten im Hochgeschwindigkeitszug
  • Zug zum Flughafen in der 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • 1x Nachtzugfahrt von Lhasa nach Xi`an mit der Tibet-Bahn im „Soft-Sleep-Wagon“ (4-Bettabteil)
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC bzw. im 4-Bettabteil bei der Nachtzugfahrt (Soft Sleeper)
  • Täglich Frühstück (außer Tag 9), 11 x Mittagessen, 3 x Abendessen, 3x Vollpension während der Kreuzfahrt
  • Rundreise und Transfers im Reisebus
  • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
  • Einreisegenehmigung Tibet (vorbehaltlich Zustimmung der chinesischen Botschaft)
  • Reisebegleitung durch einen erfahrenen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland
  • Qualifizierte, deutschsprachige lokale TOUR VITAL Reiseleitung während der Rundreise
  • Deutschsprachige Zugbegleitung während der Fahrt von Lhasa nach Xi`an
  • Marco Polo Reiseführer China pro Buchung


Wunschleistungen pro Person:
 
  • Aufpreis Einzelzimmer (ausgenommen Nachtzugfahrt) April-Mai 649,- €, August - Oktober  699,-€
  • Innerdeutsche Lufthansa-Zubringerflüge nach Frankfurt (Hin- und Rückflug)  169,- (auf Anfrage)
  • Rückflugverschiebung auf Wunschdatum 95,-€ (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Zug zum Flughafen 1. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen (wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung über die Deutsche Bahn) 69,- €
  • Gern bieten wir Ihnen als Alleinreisenden ein halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis an. Falls es uns nicht gelingt Ihnen einen Partner gleichen Geschlechts zuzuweisen, erhalten Sie ein Einzelzimmer und wir übernehmen 50% des ausgewiesenen Einzelzimmerzuschlags an Ihrem Reisetermin.


Nicht im Reisepreis enthalten
 
  • Die Visumgebühr beträgt zur Zeit ca. 159,- € pro Person (Beantragung über TOUR VITAL, vorbehaltlich Zustimmung und Änderung durch Botschaft)
  • Obligatorische Gebühr während der Yangtze-Flusskreuzfahrt 150 RMB (ca. 23,- €) pro Person und Aufenthalt vor Ort zu zahlen


Weitere Informationen
Mindestteilnehmerzahl: Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen

HINFLUG ab Frankfurt 14:05 Uhr an Peking 06:15 Uhr (nächster Tag). Reisedauer: ca. 9 Stunden
RÜCKFLUG ab Shanghai 11:35 Uhr an Frankfurt 17:10 Uhr (gleicher Tag, jeweils Ortszeit). Reisedauer: 12,5 Stunden


Ihre Hotels während der Rundreise
3x 3* Dongfang Hotel in Peking (Celebrity Rooms),
3x 4* Grand Dynasty Culture Hotel in Xi’An,
3x 4* Tangka Hotel in Lhasa,
1x 4* Hotel Tashi Choeta Hotel in Shigatse,
1x 4* Superyard by Jinke Chengdu Wuhou Hotel in Chengdu,
3x 5* Schiff Century Diamond,
3x 4* Golden Jade Sunshine Hotel in Shanghai


Hinweise
 
  • Hotelklassifizierung nach Landeskategorie, insbesondere in Tibet nicht mit dem europäischen Standard vergleichbar.
  • Die Infrastruktur ist auf dem Vormarsch, allerdings kann es bei viel Regen dazu kommen, dass einige Straßen nicht befahrbar sind. Es kann daher zu unvorhergesehenen Routenänderungen kommen.
  • Gute körperliche Verfassung notwendig: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich auf dieser Reise nach Tibet auf Höhen zwischen ca. 3.500 - 5.070 Metern begeben. In diesen Höhen kann es zu Symptomen der Höhenkrankheit kommen. Die Reise erfordert eine gute körperliche sowie psychische Verfassung bzw. einen guten allgemeinen Gesundheitszustand. Die wichtigsten Regeln sind: viel trinken (mind. 3-4 Liter), körperliche Anstrengung vermeiden, kein Alkohol trinken und nicht oder wenig rauchen.
  • Hinweis Tibetbahn: Auf Grund der hohen Nachfrage nach Fahrten mit der Tibetbahn, kann es zu kurzfristigen Änderungen im Reiseverlauf kommen. Ebenfalls kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass die Reisegruppe getrennt voneinander in unterschiedlichen Zügen/Zugteilen befördert wird.
  • Gerne bieten wir Ihnen als Alleinreisender ein halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis an. Falls es uns nicht gelingt Ihnen einen Partner gleichen Geschlechts zuzuweisen, erhalten Sie ein Einzelzimmer und wir übernehmen 50% des ausgewiesenen Einzelzimmerzuschlags an Ihrem Reisetermin.


Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach China benötigen deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und noch 2 gegenüberliegende, komplett freie Seiten sowie ein Touristenvisum. Zur Beantragung Ihres China-Visums benötigen Sie eine gesonderte Einreisegenehmigung für Tibet, welche wir für Sie im Vorfeld vor Ort beantragen. Bitte beachten Sie, dass diese Einreisegenehmigung für Tibet erst frühestens 3 Wochen vor Reisebeginn ausgestellt werden kann. Nachdem uns die Einreisegenehmigung aus China übermittelt wird, leiten wir diese umgehend an den Visa Dienst weiter. Sobald dem Visa Dienst alle Antragsunterlagen inkl. der Einreisegenehmigung vorliegen, beantragt dieser umgehend Ihr China-Visum.


Länderinfo
 
  • China zählt mit ca. 1,3 Milliarden Einwohnern als bevölkerungsreichstes Land der Welt und ist der Fläche nach das drittgrößte Land der Erde. China gehört zu den ältesten Zivilisationen der Menschheit und ist heute stark im Wandel zwischen Tradition und Moderne. Tibet gehört als autonome Verwaltungsgliederung seit 1965 zu der Volksrepublik China.
  • Impfung: Keine vorgeschrieben. Empfohlen: Hepatitis A, Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, Tollwut, Japanischer Enzephalitis, Typhus und Hepatitis B
  • Zeitunterschied: MEZ +7 Stunden, MESZ +6 Stunden
  • Klima China: Kontinentalklima, Wüstenklima, Tropenklima
  • Klima Tibet: Hochlandklima. Zwischen Nord- und Südtibet teils starke Temperaturunterschiede. Im Südosten am angenehmsten. Hier liegen Lhasa, Gyantse und Shigatse.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus: